Gärtnerei Hohn GmbH & Co. KG Hornbach

Kakteen

 

 

 

 

 

Licht reguliert das Wachstum! Es ist deshalb wichtig, den Lichtbedarf der einzelnen Pflanzen zu wissen oder ihn aus der Reaktion seiner Pfleglinge zu erkennen. Die meisten Kakteen wachsen in ihrer Heimat in voller Sonne. Geben Sie den Pflanzen den hellsten Platz am Fenster.
Gießen: In der freien Natur verfügt die Pflanze über Wasser von oben in Form von Tau und Regen, und Wasser von unten als ständig aufsteigende Grundfeuchtigkeit. Unseren Zimmerpflanzen fehlen diese Möglichkeiten, deshalb müssen wir gründlich und regelmäßig von oben und zeitweise auch von unten bewässern. Das alles sind Gründe dafür, daß wir unsere Topfpflanze während des Wachstums bei weitem nicht so trocken halten dürfen, wie sie in Ihrer Heimat - oberflächlich gesehen - aufwachsen. Zum Gießen bevorzugen wir warme Tage und warten bei kühlem Wetter lieber auf eine Wetteränderung oder im Winter auf die Mittagsstunde, wenn Licht und Zimmerwärme am günstigsten sind.
Erde: Viele Kakteen sind empfindlich gegen eine humusreiche Erde. Eine Mischung aus reichem Lehm, Sand und Kies bis Erbsengröße ist empfehlenswert. Früher war es üblich, alle Topfpflanzen im Frühjahr umzutopfen. Erst wenn wir merken, daß der Topf klein wird, die Wurzeln vielleicht schom zum Wasserabzugsloch herauskommen, dann topfen wir die betreffende Pflanzen um.

 

 
   
Modern Living Style Indoor-Bonsai Outdoor-Bonsai Bonsai-Ginseng Kakteen Tillandsien Grünpflanzen Pflegetips Bonsai Innovation: Wasserspeicherschale
        

       
 

NAVIGATION >>>

 

 

Startseite
25 Jahre Gärtnerei Hohn


Pflanzenprogramm
Modern Living
Bonsai Ginseng
Bonsai Outdoor
Bonsai Indoor
Innovation für Bonsai
Tillandsien
Grünpflanzen
Kakteen


Pflegetips
Bonsai Indoor
Bonsai Outdoor
Bonsai Ginseng
Kakteen
Grünpflanzen
Tillandsien


 

 

 

 

 

Kontakt
Wegbeschreibung



Jobs
Presse
Anzeigen
Pressemeldungen
Das Unternehmen

 

Download Aktuelles
Programm (PDF)


 

Bonsai
Download
AGB
Partner


 

Impressum
Datenschutz