Gärtnerei Hohn GmbH & Co. KG Hornbach

Bonsai Outdoor

Grundsätzlich müssen die heimischen Nadel- und Laubgehölze
ganzjährig im Freien, d.h. im Garten oder auf dem
Balkon stehen.

Ein sonniger Standort ist zu bevorzugen,
wobei lediglich bei den dünnblättrigen Laubbäumen
darauf zu achten ist, dass diese nicht der prallen Sonne
ausgesetzt sind und eher halbschattig gehalten werden.
Freilandbonsai sollten nie völlig austrocknen. Es ist
empfehlenswert die Erde zu jeder Jahreszeit leicht feucht
zu halten. Staunässe ist zu vermeiden. Laub- sowie Nadelbonsai
sollten mit abgestandenem Leitungswasser oder
Regenwasser überbraust werden. Somit befreit man Nadeln
und Laub von Staub. Das Gießen bei starker Sonne
sollte vermieden werden. Im Winter sparsam gießen.
Ein Freilandbonsai sollte etwa alle zwei bis fünf Jahre
umgetopft werden.

Laub- und Nadelbonsai sind winterhart und können im
Freien überwintern. Empfehlenswert ist es die Schale in
Torf oder Stroh einzufüttern damit die Erdoberfläche des
Bonsai ca. 5-10 cm bedeckt ist. Somit wird bei strengem
Frost ein austrocknen verhindert.

Modern Living Style Indoor-Bonsai Outdoor-Bonsai Bonsai-Ginseng Kakteen Tillandsien Grünpflanzen Pflegetips Bonsai Innovation: Wasserspeicherschale
        

       
 

NAVIGATION >>>

 

 

Startseite
25 Jahre Gärtnerei Hohn


Pflanzenprogramm
Modern Living
Bonsai Ginseng
Bonsai Outdoor
Bonsai Indoor
Innovation für Bonsai
Tillandsien
Grünpflanzen
Kakteen


Pflegetips
Bonsai Indoor
Bonsai Outdoor
Bonsai Ginseng
Kakteen
Grünpflanzen
Tillandsien


 

 

 

 

 

Kontakt
Wegbeschreibung



Jobs
Presse
Anzeigen
Pressemeldungen
Das Unternehmen

 

Download Aktuelles
Programm (PDF)


 

Bonsai
Download
AGB
Partner


 

Impressum
Datenschutz